Arbeitskreis niedersächsischer Kulturverbände

Covid-19

Der Arbeitskreis niedersächsischer Kulturverbände setzt sich für die Interessen und Belange der Kultur und der kulturellen Bildung
in Niedersachsen betreffs der Folgen der Covid-19 Pandemie in Niedersachsen ein.

Neben einem Brandbrief an den Ministerpräsidenten, den Minister für Wissenschaft und Kultur
und die Fraktionen im niedersächsischen Landtag am 13.03.2020 hat der Arbeitskreis am 18.03.2020 einen Brandbrief
an die Abgeordneten des Niedersächsischen Landtags versendet.

BRANDBRIEF_MINISTERPRÄSIDENT_MINISTER_MWK_FRAKTIONEN

BRANDBRIEF_LANDTAGSABGEORDNETE


Am 23.03.2020 hat der AKKU einen dritten Brandbrief an den Minister für Wissenschaft und Kultur
und die Abgeordneten des Niedersächsischen Landtags verschickt.

BRANDBRIEF_MWK_UND_ABGEORDNETE


Am 22.04.2020 hat der AKKU einen vieren Brandbrief an den Ministerpräsidenten
und die Abgeordneten des Niedersächsischen Landtags der Fraktionen der SPD, CDU, GRÜNE und FDP versendet.

BRANDBRIEF_MP_UND_ABGEORDNETE


Am 23.04.2020 hat der AKKU mit einer „Mahnwache“ auf die Situation der Kulturschaffenden und deren Institutionen, in der Corona Pandemie,
vor dem Landtag Niedersachsen aufmerksam gemacht.


AKKU_Aktion vor dem Landtag_200423 from Bernd Wolter on Vimeo.


Am 26.06.2020 hat der AKKU einen vierten Brief an den Niedersächsischen Ministerpräsidenten und Niedersächsischen Städtetag geschrieben.

BRIEF_MP       BRIEF_STÄDTETAG